Ski alpin
Deutsche Slalomfahrerinnen in Åre chancenlos

Åre (dpa) - Die deutschen Skirennfahrerinnen sind beim Slalom im schwedischen Åre ohne Spitzenplatzierungen geblieben. Barbara Wirth kam beim dritten Weltcup-Sieg von Lokalmatadorin Maria Pietilä-Holmner als beste Athletin des Deutschen Skiverbandes nur auf Rang 19.

Samstag, 13.12.2014, 13:34 Uhr aktualisiert: 13.12.2014, 13:40 Uhr

Marlene Schmotz wurde 23., Lena Dürr landete auf Platz 27. Christina Geiger, die nach dem ersten Lauf noch 14. gewesen war, schied im zweiten Durchgang aus. Hinter Pietilä-Holmner sicherten sich die im Gesamtweltcup führende Slowenin Tina Maze als Zweite sowie Pietilä-Holmners Teamkollegin Frida Hansdotter an ihrem 29. Geburtstag als Dritte die weiteren Podestplätze.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2941342?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker