Ski nordisch
Kombinierer bestreiten Einzel-Weltcup statt Teamsprint

Chaux-Neuve (dpa) - Wegen eines zu weichen Aufsprunghangs ist das Springen beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Chaux-Neuve abgesagt worden. Der geplante Teamsprint fällt damit aus.

Sonntag, 11.01.2015, 12:07 Uhr aktualisiert: 11.01.2015, 12:12 Uhr

Stattdessen setzte der Weltverband FIS kurzfristig einen weiteren Einzelwettbewerb an, für den der provisorische Wettkampfsprung vom Freitag zählt.

Als bester DSV-Athlet geht damit Björn Kircheisen in die Loipe. Der Routinier muss als Achter einen Rückstand von 58 Sekunden auf den führenden Fabian Steindl aus Österreich aufholen. Weltcup-Spitzenreiter Fabian Rießle liegt 1:25 Minuten zurück auf Platz 17. Vortagessieger Eric Frenzel hat als 42. mit 2:07 Minuten Rückstand kaum noch Chancen auf ein Topergebnis.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2991604?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker