Ski
Zimmermann gewinnt Slopestyle-Quali - Männer raus

St. Georgen ob Murau (dpa) - Ski-Freestylerin Lisa Zimmermann hat das Slopestyle-Finale der Weltmeisterschaften am Kreischberg problemlos erreicht. Bei ihrer zweiten WM-Teilnahme gewann die 18-Jährige trotz eines Sturzes im ersten Lauf souverän die Qualifikation.

Dienstag, 20.01.2015, 16:39 Uhr aktualisiert: 20.01.2015, 16:42 Uhr

Die sechs besten Fahrerinnen kämpfen am Mittwoch (14.00 Uhr) um Medaillen. «Die letzte Schanze bereitet mir noch ein wenig Probleme. Deswegen werde ich im Finale nichts übermäßig riskieren. Ich will einfach nur meinen Quali-Lauf verbessern», sagte Zimmermann der Deutschen Presse-Agentur in Österreich . Ihre deutsche Teamkollegin Sabrina Cakmakli verpasste als Zwölfte den Einzug ins Finale.

Bei den Männern haben Benedikt Mayr und Sebastian Geiger das Slopestyle-Finale dagegen klar verpasst. In der Qualifikation wurde Mayr 25., Geiger landete in Österreich auf dem 29. Platz. Nur die besten fünf Fahrer der beiden Qualifikations-Gruppen dürfen am Mittwoch im Finale antreten. «Leider sind mir beide Läufe nicht wie gewünscht aufgegangen. Zudem hatte ich Probleme mit dem flachen Licht. Die Bedingungen waren heute nicht einfach. Aber gut, so ist eben der Sport», lautete Mayrs Fazit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3013414?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker