Skispringen
Weltcupstart der Skispringer 2016 in Titisee-Neustadt

Zürich (dpa) - Der Weltcup-Auftakt im Skispringen soll in der Saison 2016/17 in Titisee-Neustadt stattfinden.

Samstag, 03.10.2015, 12:47 Uhr aktualisiert: 03.10.2015, 12:50 Uhr

Das geht aus dem provisorischen Weltcup-Kalender hervor, den der Internationale Skiverband FIS auf seinem Herbst-Meeting in Zürich präsentiert hat. In diesem Jahr ist Klingenthal zum dritten und vorerst letzten Mal Ausrichter der Eröffnungswettbewerbe .

In der WM-Saison wird der Wintersportort im Vogtland in die Team-Tour eingebettet, die nach dann dreijähriger Pause vor dem Comeback steht. Die Wettkampfserie, in der das Siegerteam bisher 100 000 Euro kassierte, startet in Willingen und endet mit einem Skifliegen in Oberstdorf.

Dort beginnt am 30. Dezember 2016 wie immer die Vierschanzentournee , die am 1. Januar 2017 in Garmisch-Partenkirchen fortgesetzt wird. Die deutschen Asse um Weltmeister Severin Freund dürfen sich also auf insgesamt neun Wettbewerbe vor heimischer Kulisse, einen mehr als in dieser Saison, freuen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3546391?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker