Ski alpin
Olympiasieger Mayer verletzt - Start in Sölden fraglich

Pitztal (dpa) - Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer bangt um den Saisonstart in Sölden. Der 25 Jahre alte Skirennfahrer zog sich während eines Trainings am Pitztaler Gletscher bei einem Sturz eine Schuhrandprellung zu.

Montag, 12.10.2015, 16:02 Uhr aktualisiert: 12.10.2015, 16:06 Uhr
Der Österreicher Matthias Mayer hat sich beim Training bei einem Sturz eine Schuhrandprellung zugezogen.
Der Österreicher Matthias Mayer hat sich beim Training bei einem Sturz eine Schuhrandprellung zugezogen. Foto: Barbara Gindl

«Zum Glück ist nicht mehr passiert, muss man auch sagen. Ich hoffe, dass ich in Sölden schmerzfrei an den Start gehen kann. Wenn es nicht so ist, dann muss ich das Rennen leider auslassen», sagte der Österreicher zwei Wochen vor dem ersten Riesenslalom der Saison.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3563143?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker