Ski alpin
Dürr, Meisen, Hronek und Stehle siegen bei Meisterschaften

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Lena Dürr aus Germering im Damenslalom und Bastian Meisen vom SC Garmisch im Herren-Riesenslalom haben bei den deutschen alpinen Skimeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen die Titel gewonnen.

Sonntag, 24.03.2019, 14:15 Uhr aktualisiert: 24.03.2019, 14:18 Uhr
Wurde deutsche Meisterin im Slalom: Lena Dürr.
Wurde deutsche Meisterin im Slalom: Lena Dürr. Foto: Michael Kappeler

Meisen siegte auf der Kandahar in der Gesamtzeit von 2:04,57 Minuten vor Alexander Schmid vom SC Fischen und den zeitgleichen Dritten Benedikt Staubitzer aus Mittenwald und Jonas Stockinger vom SC Herzogsreut. Lena Dürr setzte sich am Gudiberg in 1:42,84 Minuten vor Jessica Hilzinger aus Oberstdorf und Luisa Mangold vom SC Garmisch durch.

Veronique Hronek aus Unterwössen ist zum dritten Mal deutsche Meisterin im Riesenslalom. Die 27-Jährige fuhr nach zwei Läufen mit 0,37 Sekunden Rückstand auf die österreichische Siegerin Nadine Fest als beste Deutsche auf den zweiten Platz und verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. Silber ging an Marlen Schmotz aus Fischbachau, die 0,93 Sekunden hinter Fest lag.

Dominik Stehle aus Obermaiselstein setzte sich im Slalom in der Gesamtzeit von 1:35,99 Minuten vor Anton Tremmel aus Tegernsee durch, der am Gudiberg 0,48 Sekunden zurücklag. Den dritten Platz belegte der Münchner Linue Straßer (+0,70). Der 32-jährige Stehle feierte damit den dritten nationalen Slalom-Titel seiner Karriere.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6491275?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker