Ski-Weltcupsieger
Marcel Hirscher beendet wohl seine Karriere

Es wird vermutlich der vorerst letzte großer Auftritt des österreichischen Skistars Marcel Hirscher. Alles andere als die Verkündung des Endes seiner erfolgreichen Karriere am Mittwochabend wäre eine große Überraschung.

Mittwoch, 04.09.2019, 14:36 Uhr aktualisiert: 04.09.2019, 14:38 Uhr
Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher hat eine Pressekonferenz unter dem Titel «Rückblick, Einblick, Ausblick» angekündigt.
Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher hat eine Pressekonferenz unter dem Titel «Rückblick, Einblick, Ausblick» angekündigt. Foto: Michael Kappeler

Salzburg (dpa) - Wenn sich der österreichische Ski-Rennfahrer Marcel Hirscher am Mittwochabend zu seiner Zukunft äußert, ist für ihn noch einmal eine große Bühne bereitet.

Seit langem wird in der Öffentlichkeit darüber spekuliert, ob der 30-Jährige seine Karriere fortsetzt oder noch vor Beginn der anstehenden Wintersaison beendet. Alles andere als der Rücktritt des achtmaligen Weltcup-Gesamtsiegers wäre eine große Überraschung.

Zu viele Indizien deuteten in den vergangenen Monaten darauf hin, dass sich der Ausnahmeathlet ins Privatleben zurückzieht. Ganz offensichtlich aber fiel Hirscher der Entschluss extrem schwer. Einen für Anfang August anberaumten Termin ließ er mit der Begründung platzen, er habe noch nicht über seine Zukunft entschieden.

Hirschers Pressekonferenz mit dem Titel «Rückblick, Einblick, Ausblick» erregt weltweit große Aufmerksamkeit und wird zur besten Sendezeit von Fernsehstationen in seiner Heimat und in vielen weiteren Ländern live übertragen. Hierzulande ist Hirschers Auftritt im Servus TV zu sehen. Sogar der US-Nachrichtensender CNN schickt ein Kamerateam, auch die «New York Times» entsendet Reporter in die Event-Location «Gusswerk» in Salzburg.

In Österreich genießt der fünfmalige «Sportler des Jahres» ohnehin eine absolute Ausnahmestellung. Für den Skistar verschob der Sender ORF sogar das eigentlich für 20.15 Uhr geplante TV-Duell der Spitzenkandidaten für die anstehende Nationalratswahl. Die Politiker werden nun ab 21.05 im ORF 2 gezeigt.

Hirscher prägte den Ski-Rennsport im vergangenen Jahrzehnt wie kein anderer. Zweimal Olympiasieger und achtmal Weltcup-Gesamtsieger wurde der Perfektionist, holte dazu viele kleine Kristallkugeln in den Technikdisziplinen Slalom und Riesenslalom. Mit sieben Gold- und vier Silbermedaillen ist er der erfolgreichste Skifahrer bei alpinen Weltmeisterschaften. Nach US-Star Lindsey Vonn und dem deutschen Fan-Liebling Felix Neureuther wäre Hirscher binnen weniger Monate der dritte große Athlet, der den Skizirkus verlässt.

Gut möglich, dass sich der in Annaberg im Lammertal (Salzburger Land) geborene Hirscher nach vielen Jahren im Leistungssport wie sein Kumpel Neureuther erst einmal ins Privatleben zurückzieht. Seit vergangenem Jahr ist Hirscher verheiratet mit Laura aus dem Nachbarort Abtenau und Vater eines Sohnes. Die Geburt seines Buben habe ihm gezeigt, «dass Blau und Rot nicht das Wichtigste ist»: Blau und Rot - das sind die Farben der Torstangen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6899253?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker