Weltcup in Bannoje
Snowboarderin Jörg mit Platz zwei in Russland

Bannoje (dpa) - Snowboard-Weltmeisterin Selina Jörg hat zum Start in die Saison ihre Ambitionen auf den Gesamtsieg im Weltcup mit einem zweiten Platz in Russland unterstrichen.

Samstag, 07.12.2019, 11:00 Uhr aktualisiert: 07.12.2019, 11:02 Uhr
Ist mit einem zweiten Platz in die Saison gestartet: Selina Jörg.
Ist mit einem zweiten Platz in die Saison gestartet: Selina Jörg. Foto: Lino Mirgeler

Die 31-Jährige musste sich im Parallel-Slalom am Samstag erst im Finale geschlagen geben und unterlag Weltmeisterin Julie Zogg aus der Schweiz. Am Sonntag folgt in Bannoje bereits der nächste Wettkampf im Parallel-Riesenslalom, der Disziplin, in der Jörg im Februar WM-Gold holte.

«Das ist ein super Start in die Saison. Besser kann man es sich nicht wünschen», sagte Jörg. «Ein bisschen ärgerlich ist natürlich, dass es am Ende nicht ganz für den Sieg gereicht hat. Da waren ein paar kleine Fehler zu viel im unteren Teil drin. Aber ich bin jetzt einfach happy, wie es gelaufen ist - und freue mich, dass morgen schon das nächste Rennen hier stattfindet.»

Die WM-Dritten Ramona Hofmeister und Stefan Baumeister kamen jeweils ins Viertelfinale. Hofmeister wurde als Siebte, Baumeister als Sechster gewertet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7116245?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker