Weltcup
Skicrosser Hronek in Megève auf Rang drei

Megève (dpa) - Skicrosser Tim Hronek ist erstmals seit 2017 bei einem Weltcup-Rennen wieder auf das Podest gefahren.

Samstag, 01.02.2020, 14:24 Uhr aktualisiert: 01.02.2020, 14:28 Uhr
Holte endlich wieder mal einen Podestplatz: Tim Hronek.
Holte endlich wieder mal einen Podestplatz: Tim Hronek. Foto: Dan Himbrechts

Der 24-Jährige wurde im Finale im französischen Megève Dritter und landete damit knapp vor seinem Teamkollegen Florian Wilmsmann. Es gewann der Kanadier Kevin Drury vor Bastien Midol aus Frankreich. Bei den Damen verpasste Daniela Maier das Finale der besten Vier. Im kleinen Finale musste sich die 23 Jahre alte Schwäbin nur der Schweizerin Fanny Smith geschlagen geben und belegte insgesamt Platz sechs. Den Weltcup-Sieg sicherte sich Marielle Thompson aus Kanada.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7231871?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker