Weltcup in Oberhof
Sieg für Rodel-Doppelsitzer Wendl und Arlt

Oberhof (dpa) - Die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben zwei Wochen vor der WM ihren zweiten Weltcup-Sieg dieser Saison gefeiert.

Samstag, 01.02.2020, 16:17 Uhr
Tobias Wendl und Tobias Arlt in Aktion.
Tobias Wendl und Tobias Arlt in Aktion. Foto: Martin Schutt

Das Duo aus Berchtesgaden und Schönau am Königssee setzte sich bei Dauerregen im thüringischen Oberhof vor allem dank seiner Bestzeit im ersten Durchgang mit 0,117 Sekunden Vorsprung auf die lettischen Brüder Andris und Juris Sics durch. «Wir haben kurz überlegt, ob wir pokern sollen», sagte Wendl über die schwierigen Bedingungen. «Dann haben wir aber gesagt: Nein, wir fahren auf Angriff.»

Robin Geueke und David Gamm aus Winterberg kamen nach Addition beider Läufe auf den dritten Platz. Toni Eggert und Sascha Benecken fielen von Platz vier im zweiten Durchgang auf Rang sechs zurück.

Damit behielten die fünfmaligen Weltmeister noch knapp ihre Führung im Gesamt-Weltcup und liegen zehn Punkte vor Wendl und Arlt. Die Weltmeisterschaften finden Mitte Februar auf der ehemaligen Olympia-Bahn in Sotschi statt. Anschließend stehen im Weltcup noch die Stationen in Winterberg und Berchtesgaden-Königssee auf dem Programm.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7232005?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker