Weltcup in Östersund
Norwegens Langläufer prägen Ski-Tour-Auftakt

Östersund (dpa) - Die norwegischen Langläufer haben den Auftakt der Ski-Tour im schwedischen Östersund dominiert.

Sonntag, 16.02.2020, 16:43 Uhr aktualisiert: 16.02.2020, 16:46 Uhr
Die Norwegerin Therese Johaug gewann erneut.
Die Norwegerin Therese Johaug gewann erneut. Foto: Carl Sandin

Nach zwei Siegen von Sjur Roethe und Therese Johaug am Samstag setzten sich am Sonntag in der 15-Kilometer-Verfolgung der Norweger Paal Golberg und erneut Johaug durch und sorgten damit für ein perfektes Wochenende der Langlauf-Nation. Der 29-Jährige bezwang im Schlussspurt seinen russischen Widersacher Alexander Bolschunow, Rang drei belegte der Norweger Martin Loewstroem Nyenget. Bei den Frauen siegte Johaug erneut, ihre beiden Teamkolleginnen Heidi Weng und Ingvild Flugstad Östberg komplettierten das Podest.

Bei der Ski-Tour werden an neun Tagen sechs Wettkämpfe an vier verschiedenen Austragungsorten veranstaltet. Die deutschen Langläufer von Bundestrainer Peter Schlickenrieder haben auf eine Teilnahme bei dem neu eingeführten Event verzichtet und absolvieren stattdessen ein Training in der Heimat.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7265354?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker