Kombinations-Sieg
Brignone überholt Shiffrin im Gesamt-Weltcup

Crans-Montana (dpa) - Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone hat die pausierende Mikaela Shiffrin im Gesamt-Weltcup überholt.

Sonntag, 23.02.2020, 14:16 Uhr aktualisiert: 23.02.2020, 14:20 Uhr
Holt sich den Sieg in der Kombination: Federica Brignone aus Italien in Aktion.
Holt sich den Sieg in der Kombination: Federica Brignone aus Italien in Aktion. Foto: Alessandro Trovati

Mit ihrem Sieg bei der Kombination aus Super-G und Slalom in Crans-Montana sammelte die 29-Jährige weitere 100 Punkte und liegt nun bei der Jagd nach der großen Kristallkugel mit 1298 Zählern vor der US-Amerikanerin Shiffrin (1225). Zweite in der Schweiz wurde die Österreicherin Franziska Gritsch vor der Tschechin Ester Ledecka.

Shiffrin hat seit dem Unfalltod ihres Vaters Jeff am 2. Februar kein Rennen mehr bestritten. Es ist weiterhin unklar, wann die 24 Jahre alte Amerikanerin in den Weltcup zurückkehrt. Bei den Rennen in Garmisch-Partenkirchen, Kranjska Gora und Crans-Montana war Shiffrin nicht am Start. In den vergangenen drei Jahren hat Olympiasiegerin Shiffrin jeweils den Gesamt-Weltcup gewonnen.

Patrizia Dorsch war die einzige DSV-Starterin und schied nach Rang 22 im Super-G im Slalom aus. Kombination-Favoritin und Gesamt-Weltcupdritte Petra Vlhova aus der Slowakei erging es genauso. Sie verlor gegenüber Brignone an Boden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7285177?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker