Coronavirus
Einreisestopp für Europäer: Langlauf-Weltcup in USA abgesagt

Minneapolis (dpa) - Die Ausbreitung des Coronavirus und der Einreisestopp für Europäer in die Vereinigten Staaten sorgen nun auch für erste Veränderungen im Kalender des Langlauf-Weltcups. 

Donnerstag, 12.03.2020, 09:40 Uhr aktualisiert: 12.03.2020, 09:42 Uhr
Der Langlauf-Weltcup in Minneapolis findet nicht statt.
Der Langlauf-Weltcup in Minneapolis findet nicht statt. Foto: Markku Ulander

Die für den kommenden Dienstag geplanten Sprintrennen im amerikanischen Minneapolis fallen aus, wie der Weltverband Fis mitteilte. Die Langlauf-Teams sind derzeit bereits in Quebec in Kanada, wo die nächsten Weltcup-Rennen an diesem Wochenende stattfinden sollen. Was mit dem Weltcup-Finale in Canmore (Kanada) am folgenden Wochenende passiert, ließ die Fis zunächst offen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7323569?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker