Biathlon
Horn und Weidel kehren in Nove Mesto in Weltcup zurück

Nove Mesto (dpa) - Philipp Horn (26) und Anna Weidel (24) kehren beim zweiten Teil des Biathlon-Weltcups im tschechischen Nove Mesto in die deutsche Mannschaft zurück. Wie der Deutsche Skiverband mitteilte, ersetzt der Thüringer Horn bei den Männern Philipp Nawrath.

Dienstag, 09.03.2021, 10:50 Uhr aktualisiert: 09.03.2021, 10:52 Uhr
Philipp Horn ist beim Weltcup in Nove Mesto wieder Teil der deutschen Mannschaft.
Philipp Horn ist beim Weltcup in Nove Mesto wieder Teil der deutschen Mannschaft. Foto: Martin Schutt

Im Frauenteam ist die in Österreich geborene Weidel für Vanessa Voigt dabei. Nawrath und Voigt kämpfen in dieser Woche in Österreich jeweils noch um die Gesamtsiege im zweitklassigen IBU-Cup.

«Wir möchten dort weitermachen, wo wir am vergangenen Wochenende aufgehört haben und wieder um gute Ergebnisse ringen», sagte Bundestrainer Mark Kirchner vor dem vorletzten Weltcup des Winters, der am Donnerstag (17.30 Uhr/ARD und Eurosport) mit dem Sprint der Männer beginnt. In der ersten Woche in Tschechien hatte es Podestplätze für Arnd Peiffer und Denise Herrmann sowie den ersten Sieg der deutschen Männerstaffel seit mehr als vier Jahren gegeben.

Olympiasieger Peiffer und Ex-Weltmeisterin Herrmann führen das DSV-Aufgebot auch kurz vor Saisonende wie gewohnt an. Bei den Männern sind außerdem Benedikt Doll, Johannes Kühn, Erik Lesser, Roman Rees und Horn dabei. Bei den Frauen treten auf den WM-Strecken von 2013 bis Sonntag neben Herrmann und Weidel auch Maren Hammerschmidt, Janina Hettich, Vanessa Hinz und Franziska Preuß an. Auf dem Programm stehen nach den Sprints noch die Verfolgungsrennen und zum Abschluss die Mixed-Wettbewerbe. Das Saisonfinale der Skijäger findet dann in der kommenden Woche im schwedischen Östersund statt.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-747149/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7857722?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker