Volleyball: Testturnier in Sliedrecht
Formkurve des USC Münster zeigt weiter nach oben

Münster -

In allen drei Testpartien war der Volleyball-Bundesligist USC Münster bei einem Vorbereitungsturnier im niederländischen Sliedrecht die überlegende Mannschaft, bereitete besonders mit dem Aufschlag seinen Gegnern eine Menge Stress.

Sonntag, 06.09.2020, 16:06 Uhr aktualisiert: 07.09.2020, 11:04 Uhr
Liza Kastrup gewann mit dem USC das Turnier in Sliedrecht.
Liza Kastrup gewann mit dem USC das Turnier in Sliedrecht. Foto: Jürgen Peperhowe

„Wir haben mit dem Service sehr viel Druck ausgeübt und uns so immer wieder sehr gute Angriffsmöglichkeiten erspielt“, sagte Trainer Teun Buijs, der taktisch wie personell viel variierte und ausprobierte.

Die Nachwuchs-Talente Pia Mohr und Luisa van Clewe kamen ebenso zum Einsatz wie Nele Barber, die zwischendurch auf der Libera-Position spielte. Dazu versuchte sich Liza Kastrup auf Außen-Annahme. Gelungene Experimente, die Buijs mit dem Blick auf die nächste Testspielreise am Wochenende – dann geht es in Stuttgart gegen Allianz MTV sowie gegen Nawaro Straubing – aber nicht zu hoch bewerten will.

„Das wird sicher ein anderes Level. Aber das ist auch gut so. Und ich schaue als Trainer jetzt sowieso noch nicht auf die Ergebnisse, sondern darauf, dass unser Spiel von Woche zu Woche besser wird“, erklärte Buijs vier Wochen vor dem Auftakt der Bundesliga (4. Oktober, 14.30 Uhr) gegen den VC Wiesbaden am heimischen Berg Fidel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7569784?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686216%2F
Nachrichten-Ticker