1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Auto
  6. >
  7. Lotus bringt Eletre mit bis zu 900 PS

  8. >

SUV-Supersportwagen

Lotus bringt Eletre mit bis zu 900 PS

Hethel (dpa/tmn)

James Bond fuhr mal einen und die meisten Menschen stellen sich unter einem Lotus eine flache Sportwagenflunder vor. Nun heißt es umdenken - zumindest beim elektrischen Eletre. Der kommt als Sportwagen-SUV.

Von dpa

Rollt in die Startaufstellung: Lotus hat nun auch Details wie den Preis für das Sportwagen-SUV Eletre genannt, das 2023 auf die Straße kommen soll. Foto: Lotus/dpa-tmn

Ein SUV mit bis zu 900 PS - das will die Sportwagenlegende Lotus 2023 auf die Straße rollen. Nun nennen die Briten ein paar weitere Details zu ihrem ersten Geländewagen Eletre. Unter anderem den Preis: 95 990 Euro aufwärts.

Dafür gibt es einen 5,10 Meter langen elektrischen Viertürer mit einem spektakulären Design aus dem Windkanal. Damit der nicht nur dynamisch aussieht, leisten die zwei Motoren schon in der Basisversion 445 kW/603 PS. Sie ermöglichen mit maximal 710 Nm Drehmoment einen Sprint von Null auf Tempo 100 in 4,5 Sekunden.

Bis zu 600 Kilometer Reichweite

Wer für 150 990 Euro das Topmodell Eletre R ordert, kann mit 675 kW/905 PS und 985 Nm planen. Dann gelingt der Sprint in 2,95 Sekunden und das Spitzentempo liegt bei 265 km/h.

Die Energie dafür liefert ein Akku von 112 kWh. Der soll Reichweiten zwischen 490 und 600 Kilometern erlauben. Auch beim Laden will der Lotus Tempo machen: Im besten Fall ist das Auto in weniger als 20 Minuten wieder bei 80 Prozent Akkustand.

Startseite
ANZEIGE