1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Auto
  6. >
  7. Mit brauner Plakette muss das Auto noch 2022 zur HU

  8. >

Bußgelder drohen

Mit brauner Plakette muss das Auto noch 2022 zur HU

Stuttgart (dpa/tmn)

In welchem Jahr die nächste Hauptuntersuchung ansteht, lässt sich ganz schnell an der Plakette am Auto-Kennzeichen ablesen. Ist diese braun, ist aktuell Dringlichkeit geboten.

Von dpa

Für HU-Fälligkeiten im Jahr 2022 steht die braune Plakette. Der Termin in diesem Beispiel wäre schon im Juni gewesen, erkennbar an der «6» mittig oben. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Nach bestandener Hauptuntersuchung (HU) bekommen Autos eine neue HU-Plakette. Wer mit brauner Plakette fährt, muss noch 2022 zur HU. Darauf weist die Prüforganisation Dekra hin.

Die Farbe der Plakette weist auf ihre Fälligkeit hin. So steht Braun für 2022, Rosa für 2023, Grün für 2024 und Orange für 2025. Insgesamt gibt es sechs Farben, die sich alle sechs Jahre wiederholen. Außerdem ist das Jahr in der Mitte eingekreist zu erkennen. Den fälligen Monat zeigt die Plakette mit der Zahl an, die oben am Rand mittig steht.

Wer die Frist versäumt, muss ab zwei Monaten Verzug mit Bußgeldern ab 15 Euro und ab mehr als acht Monaten Verzug mit Punkten in Flensburg rechnen. Neu zugelassene Autos müssen erstmals nach drei Jahren zur HU - danach alle zwei Jahre.

Startseite
ANZEIGE