1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Familie
  6. >
  7. Kerze ist nicht gleich Kerze – auf die Qualität kommt es an

  8. >

Kerze ist nicht gleich Kerze – auf die Qualität kommt es an

Kerzen sind aus den Haushalten nicht mehr wegzudenken. Sie spenden ein warmes und besinnliches Licht und haben ebenfalls bei einigen Festen wie zum Beispiel Taufen, Hochzeiten oder auch Trauerfeiern eine besondere Bedeutung und werden symbolisch abgebrannt. Dabei werden Kerzen gerne selber kreativ und sehr persönlich gestaltet. Das Angebot an Kerzen ist enorm groß und auch preislich gibt es erhebliche Unterschiede. Dabei können Kerzen in vielfältigem Angebot erworben werden: farbig, weiß, dick, schmal. Den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Doch auch das Material, aus dem eine Kerze hergestellt wird, ist verschieden: Paraffin, Stearin, Bienenwachs oder aber auch ein Mischmaterial, welches aus diesen Rohstoffen zusammengesetzt wird.

Aschendorff Medien

Aus Sicherheitsgründen sollte bei Kerzen auf die Qualität geachtet werden Foto: Pexels via pixabay.com

Unterschiede der Rohstoffe

·         Hartparaffin: Hier handelt es sich um ein Nebenprodukt, welches beim Raffinieren von Erdöl entsteht. Diese Kerzen sind eher unbeliebt, da sie wegen der Herstellungsmethode doch eine große Belastung für die Umwelt darstellen.

·         Stearin: Dieser Rohstoff wird zum Beispiel aus Palmöl gewonnen und ist somit basierend auf pflanzlicher Basis. Aber auch diese Kerzen sind eher unbeliebt, da für die Gewinnung von Palmöl große Flächen von Urwäldern abgerodet werden müssen.

·         Bienenwachs: Kerzen aus Bienenwachs sind die beliebtesten und dürfen keine Zusatzstoffe enthalten. Allerdings sind diese Kerzen, aufgrund der geringen Verfügbarkeit des Rohstoffes, im Gegensatz zu Paraffin- oder Stearinkerzen deutlich teurer.

·         Pflanzenwachs: Diese Kerzen werden auf Basis von Raps-, Sonnenblumen- oder Sojaöl hergestellt. Hier sollte man aber auf die Herstellung aus heimischen Bio-Rohstofffabriken achten.

Kerzen aus Paraffin oder Stearin sind anfangs nur in weiß produzierbar. Aber der Trend geht schon lange zu farbigen Alternativen und so werden den Kerzen bei der Herstellung fettlösliche Farbpigmente zugesetzt.Deutlich günstiger ist die Methode, die Kerze einfach in eine Mischung aus Wachs und Farbpigmenten zu tauchen.

Kerzen produzieren Schadstoffe

Durch das Abbrennen von Kerzen entstehen Schadstoffe und sie entziehen in der Umgebung Sauerstoff. Um die Belastung möglichst gering zu halten, sollte die Kerze nicht in Zugluft stehen oder mit langem Docht abgebrannt werden. Wenn man eine Kerze ablöschen möchte, dann kann man einfach den Docht in das weiche Wachs drücken, so entsteh kein Rauch. Nach dem Abbrennen einer Kerze sollte auf jeden Fall gut gelüftet werden, um den Raum wieder reichlich mit Sauerstoff zu füllen.

Wie erkennen wir die Qualität von Kerzen?

Generell ist die Qualität einer guten Kerze nur schwer zu erkennen. Jedoch gibt es auch ein einfaches Erkennungszeichen, welches eine qualitativ hochwertige Kerze schnell erkennbar macht. Und zwar ist dies das RAL-Gütezeichen. Wenn die gewünschte Kerze damit gekennzeichnet ist, dann handelt es sich um eine gute Qualität, da hier einerseits auf hochwertige Rohstoffe und andererseits auf ein tropffreies und raucharmes Abbrennen geachtet wurde. Speziell bei besonderen Kerzen wie Taufkerzen ist die Qualität wichtig.

Sie können aber noch mehr tun, um eine gute Kerze zu erkennen. Wenn eine Kerze bei gleicher Größe im Vergleich zu anderen Kerzen schwerer ist, dann ist dies ein Anzeichen darauf, dass sie besonders lange brennt. In der Regel gilt es, dass eine Kerze ungefähr in einer Stunde 7-10 Gramm Wachs verbrennt.

Selber kreativ werden

Wie bereits erwähnt spielen Kerzen bei besonderen Anlässen wie Taufen oder Hochzeiten eine besondere Rolle. Gestalten Sie sich eine besondere Erinnerung einfach selber online wie z.B. eine Hochzeitskerze. So schauen Sie beim Kauf von Kerzen darauf, dass sie individuell und persönlich gestaltet werden können. Kleine persönliche Botschaften bringen den besonderen Tatsch und wenn die Kerze bei der entsprechenden Zeremonie nicht abgebrannt wird, dann wird sich der Beschenkte noch lange an der angefertigten Kerze erfreuen können und sich die Emotionen der Feier wieder hervorrufen. Persönlichkeit ist das wertvollste Geschenk, welches man in der heutigen elektronischen Zeit verschenken kann.

Startseite