1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Familie
  6. >
  7. So können Kinder Schlagfertigkeit lernen

  8. >

Humor schlägt Kritik

So können Kinder Schlagfertigkeit lernen

Hamburg (dpa/tmn)

Kritik kann nützliches Feedback geben, aber auch weh tun. Da geht es Kindern nicht anders als Erwachsenen. Was erstmal hilft ist eine schlagfertige Antwort. Doch wie darauf kommen?

Von dpa

Beim Humor-Workout in der Familie erzählt man sich lustige Alltagsbegebenheiten und macht Wortspiele. Die schönsten kommen dann in ein Humor-Tagebuch. Das trainiert Schlagfertigkeit. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

Hätte ich doch nur das oder das gesagt... Oft fällt einem erst im Nachhinein eine passende Antwort auf eine kritische Bemerkung ein. Dabei können schon Kinder Schlagfertigkeit erlernen. Es hilft, ein Humor-Tagebuch zu führen, rät Katrin Hansmeier vom Deutschen Institut für Humor in der Zeitschrift «Eltern family» (Ausgabe Oktober 2021).

Die Kommunikationstrainerin empfiehlt ein Humor-Workout in der Familie. Gute Antworten, Sprüche und Witze wandern in das Tagebuch - dann fallen sie einem bei nächster Gelegenheit auch ein. Besonders lustig sei, wenn Eltern und Kinder das Tagebuch zusammen führen. Dazu sich immer wieder witzige Alltagsgeschichten erzählen und Wortspiele machen. «Achtjährige lieben Wortspiele - und können sich auch schon selbst welche ausdenken», so die Expertin.

Profi Katrin Hansmeier nennt Beispiele, wie man kleine und große Kritiker verstummen oder zumindest erstaunen lässt. Mögliche Reaktionen auf:

- «Deine Schuhe sehen echt scheiße aus!»: «Sag das nicht meiner Mutter, die rastet aus.», «Die klaut mir wenigstens keiner.» oder «Schuhe können doch gar nicht sehen.»

- «Warum starrst du mich immer so an?»: «Mein Lieblingsvogel ist der STARR.», «Weil ich dachte, du wärst nett.» oder «Ich will mich beim "Tatort" bewerben. Als Leiche. Haha... verstehst du nicht, oder?»

- «Seine Mami nennt ihn Häschen ... hihi.»: «Ach wie süß, er sagt noch MAMI...», «Meinst du den Terminator, der mich immer von der Schule abholt?» oder «Ich nenn DICH gleich auch mal Häschen, aber Häschen in der Grube!»

Startseite