1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Reise
  6. >
  7. Die besten Reiseziele im Herbst und Winter

  8. >

Die besten Reiseziele im Herbst und Winter

Wenn in Europa die Temperaturen sinken, steigt bei vielen Reisefreunden die Lust auf exotische Ziele. In den kühlen Herbst- und Wintermonaten sind Fernreisen traditionell beliebt, die zu sonnigen Stränden und wohliger Wärme führen. Vom Aktivurlaub auf den Kanaren bis zum Tauchurlaub am Roten Meer reicht das Spektrum, um Kälte und Nässe gegen sonnige und angenehme Tage eintauschen.

von Aschendorff Medien

Foto: stock.adobe.com

Welche Reiseregionen im Winter Hochsaison haben

Nicht jeder Tourist muss in die sonnige Wärme düsen, um einen ausgedehnten Urlaub im Winter zu erleben. Die alpinen Skigebiete haben ab dem Spätherbst Hochsaison und begeistern bis in den Frühling hinein. Wer dem europäischen Klima entfliehen möchte, findet hierzu in den warmen Regionen der Welt ausreichend Gelegenheit.

Für europäische Reisende bietet der gesamte Mittelmeerraum seinen Reiz. Süditalien, Südspanien oder die Balearen sind im Winter in nur ein bis zwei Stunden Flugzeit zu erreichen und sorgen für wohlige Temperaturen und ein gelungenes Stranderlebnis. Mit ein bis zwei Flugstunden mehr lassen sich die weiten Strände der Türkei oder Ägypten mit dem Roten Meer erreichen.

Wer es exotisch liebt, etwas mehr Geld in seiner Reisekasse hat und einen längeren Flug in Kauf nimmt, kann Dubai, Kuba oder Thailand ansteuern. Auch Mexiko und der Süden der USA sind mögliche Reiseziele, während der Norden der Vereinigten Staaten klimatisch mit Europa vergleichbar ist.

Einige beliebte Reiseziele im Profil

Die Strände Südeuropas und die Inseln im Mittelmeer sind ideal für alle Sonnenhungrigen, die sich Ruhe und Entspannung wünschen. Die gemäßigten Temperaturen lassen genügend Spielraum für Ausflüge ins Binnenland, während Sie an der Südküste der Türkei oder in Ägypten zu einem puren Sonnengenuss gelangen.

Dubai ist als Reiseziel der Superlative Tag für Tag neu zu entdecken. Hier lassen sich die hohen Temperaturen bei guter Klimatisierung mit einem mondänen Einkaufserlebnis verbinden. Bei Reisezielen wie Thailand oder Mexiko dürfte das Eintauchen in die fremden, exotischen Kulturen im Vordergrund stehen. Hier lohnt es sich, sich auf Kultur, Architektur und Kulinarik des Reiselandes einzulassen und den sonnigen Horizont sprichwörtlich zu erweitern.

Neues entdecken und die Freizeit genießen

Was bleibt, wenn die Rückkehr vom Reiseland ins kühle und verschneite Deutschland geglückt ist? Viele Touristen möchten während Ihrer wohligen Winterreise etwas erleben, das lange in Erinnerung bleibt. Sport und Freizeit bieten ausreichend Gelegenheit, etwas Neues am Urlaubsziel zu wagen und mit prägenden Eindrücken in die Heimat zurückzufliegen.

Einige Beispiele sind:

1. Ein Aktivurlaub auf den Kanaren zeigt, dass die spanische Inselgruppe mehr als nur Strände zu bieten hat. Die vulkanischen Inseln wie Teneriffa oder Fuerteventura bieten ein anspruchsvolles Gelände für Wanderer und Aktivurlauber. Eine sportliche Herausforderung für jedes Fitnesslevel.

2. Bei einem Tauchurlaub am Roten Meer lässt sich eine ungeahnte Vielfalt an Fischen und Korallen im klaren Wasser erleben. An der Ostküste Ägyptens lassen sich diverse Angebote für Tauchsafaris wahrnehmen, die bereits für Einsteiger beim Schnorcheln und Tauchen unvergessliche Eindrücke hinterlassen.

3. Wer eine körperliche Herausforderung mit einer geistigen und spirituellen Weiterentwicklung verbinden möchte, kann ein Yoga-Retreat in Thailand oder auf den Malediven buchen. In einer einzigartigen und unberührten Natur kann es einfacher gelingen, die eigene Mitte zu finden.

Im Idealfall wird schon lange vor Reiseantritt überlegt, welche Aktivitäten sich für den sonnigen Urlaub im Herbst oder Winter anbieten. Gerade in den touristisch erschlossenen Regionen rund um den Globus stehen facettenreiche Freizeitangebote bereit. Meist lassen sich Unternehmungen wie Tauchen, Schwimmen oder Yogakurs vor Reiseantritt buchen.

Bedingungen vor der Reise richtig einschätzen

So groß die Vorfreude auf einen Sonnenurlaub in einer weit entfernten Region ist, sollten Klima, Sicherheit und Reisezeit genau überlegt sein. Was auf dem Papier sonnig und einladend wirkt, zeigt sich vor Ort schnell als extrem schwül oder unerträglich heiß. Wer als Reisender noch nie ein exotisches Ziel mit einem tropischen Klima angesteuert hat, sollte es hier vorsichtig angehen.

Ähnliches gilt für landestypische Spezialitäten oder den Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung. Es schadet also nicht, sich bei der Buchung auf einen erfahrenen Veranstalter zu verlassen. Hierdurch wird nicht nur der Tauchkurs oder die Wanderung zu einem gut organisierten, sonnigen Erlebnis, sondern der gesamte winterliche Reisespaß.

Startseite
ANZEIGE