1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Reise
  6. >
  7. Pferd in Flandern - in Essen wandern: Tipps für Ausflüge

  8. >

Neues aus der Reisewelt

Pferd in Flandern - in Essen wandern: Tipps für Ausflüge

In Flandern steigt ein Mittelalter-Spektakel, das nur alle zehn Jahre stattfindet. Außerdem gibt es Reisenews für Motorradfans, für Wanderfreunde und für Berlin-Besucher.

Von dpa

Zum Themendienst-Bericht vom 8. April 2022: Beim «Ros Beiaard Ommegang» wird ein riesiges Pferd durch die Altstadt von Dendermonde in Flandern getragen. Foto: Hendrik De Schrijver/Visit Flanders/dpa-tmn

Umzug mit Riesenpferd in Flandern

Dendermonde (dpa/tmn) - In Flandern können Touristen Ende Mai ein seltenes Mittelalter-Spektakel erleben. Beim «Ros Beiaard Ommegang» in Dendermonde bei Brüssel steht ein riesiges Pferd mit vier Kindern auf seinem Rücken im Mittelpunkt. Das Ross wird am 29. Mai durch die Stadt getragen, begleitet von Prunkwagen, Akrobaten und rund 2000 Statisten. Zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk.

Der Umzug, der an die Heldengeschichte des Pferdes Beiaard und der vier Haimonskinder aus dem 15. Jahrhundert erinnert, findet nur alle zehn Jahre statt. Diese Auflage sollte schon 2020 stattfinden, wurde corona-bedingt aber um nun zwei Jahre auf Mai 2022 verschoben, wie die Tourismusagentur Flandern-Brüssel mitteilt.

Infos unter: www.rosbeiaard.be/duits

Superbikes in Singen

Singen - Fans von Rennmotorrädern dürfte das Herz höherschlagen. Das MAC Museum Art & Cars in Singen zeigt ab 14. April die Ausstellung «Faszination Superbikes». 21 hubraumstarke Rennmaschinen sind zu sehen. Diese Motorräder waren bei legendären Rennen wie den 24 Stunden von Le Mans oder dem Macau Grand Prix im Einsatz. Die Schau im Museum läuft bis zum 25. September.

Neben den Superbikes laufen noch andere Ausstellungen in dem Haus. Aktuell werden unter anderem auch italienische Oldtimer in Verbindung mit Kunstwerken gezeigt. «Dolce Vita» heißt diese Schau.

Infos unter: www.museum-art-cars.com

Neuer Wanderweg entlang von Zechen und Halden in Essen

Essen - Vom Unesco-Welterbe Zeche Zollverein aus führt ein neuer Wanderweg durch den Norden Essens. Auf dem just eingeweihten Zollvereinsteig sollen sich die Industriekultur und der Strukturwandel der Region naturnah entdecken lassen.

Ein Höhepunkt des Weges seien die begehbaren Halden, die durch aufgeschüttetes Bergwerkgestein entstanden sind, informiert die Essener Tourismusagentur. Der Rundweg ist circa 26 Kilometer lang, man kann auch Teilabschnitte wandern.

Infos unter: www.zollverein.de/besuch-planen/themenverzeichnis/zollvereinsteig

Himalaya im Berliner Tierpark

Berlin - Ein Hauch Hochgebirge erwartet Hauptstadt-Touristen im Berliner Tierpark: Hier ist das Himalaya-Gebirge eröffnet worden. Auf einer rund 60 000 Quadratmeter großen Nachbildung können Besucherinnen und Besucher die asiatische Gebirgswelt entdecken. Der höchste Punkt des neuen Areals ist nach Tierpark-Angaben etwa 60 Meter hoch.

In der Anlage leben unter anderem Kleine Pandas, Schneeleoparden und Bartgeier. Der Tierpark liegt im östlichen Stadtbezirk Lichtenberg und ist nach eigenen Angaben der flächenmäßig größte in Europa.

Infos unter: www.tierpark-berlin.de

Startseite
ANZEIGE