1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Reise
  6. >
  7. Volksfest in Straubing, Trabi-Treffen in Zwickau

  8. >

News aus der Reisewelt

Volksfest in Straubing, Trabi-Treffen in Zwickau

Vom gestiegenen Preis für die Einreisegenehmigung in die USA, über einen wiedereröffneten Fahrstuhl in einem Berliner Riesenaquarium bis zum DDR-Kultauto - es gibt wieder News und Tipps für Urlauber.

Von dpa

Auf nach New York? Das geht für Urlauber nur mit einer Esta-Genehmigung der US-Behörden. Foto: Christian Röwekamp/dpa-tmn

Zwickau - Die westsächsische Stadt Zwickau, einst Wiege des Kleinwagens Trabant, wird Mitte Juni wieder zum Mekka für Fans des DDR-Kultautos. Das Internationale Trabantfahrer Treffen geht vom 17. bis 19. Juni in seine 20. Auflage. Auf dem Programm stehen Führungen über das ehemalige Produktionsgelände, Fachvorträge, ein Teilemarkt sowie Livemusik. Zudem werden die teilnehmenden Fahrzeuge von einer Fachjury begutachtet und Preise in neun Kategorien vergeben.

Esta-Genehmigung für USA-Einreise kostet mehr

Washington - USA-Touristen müssen für die zur Einreise nötige elektronische Reisegenehmigung (Esta) mehr Geld bezahlen. Die Gebühr ist von 14 auf 21 US-Dollar (19,65 Euro) gestiegen. Das hat die Grenzschutzbehörde CBP bekanntgeben.

Die Esta muss vor der Reise online beantragt werden: Die CBP empfiehlt, das idealerweise direkt nach der Buchung, mindestens aber 72 Stunden vor Abflug in die Wege zu leiten. Mit der Genehmigung dürften Touristen ohne Visum in die USA einreisen.

Die Esta ist zwei Jahre oder bis zum Ablauf des angegebenen Reisepasses gültig. Die maximale Aufenthaltsdauer pro Einreise beträgt 90 Tage. Der Antrag ist unter https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ möglich. Auf der Website lässt sich oben rechts die Sprache auf Deutsch ändern.

Aquadom im Berliner Sea Life wieder geöffnet

Berlin - Die Hauptattraktion des Berliner Sea Life ist wieder für Besucher zugänglich: Der Aquadom ist ein 25 Meter hohes Zylinderaquarium, durch das man mit einem Fahrstuhl fahren kann. Er war wegen Verzögerungen bei der Sanierung fast drei Jahre gesperrt. Das Berliner Sea Life liegt im Zentrum der Hauptstadt, zwischen Fernsehturm und Museumsinsel.

Großes Volksfest in Niederbayern

Straubing - Für Sommerurlauber in Niederbayern lohnt sich Mitte August ein Tagesausflug nach Straubing. Nach zwei Jahren Pause wegen der Corona-Pandemie findet das Gäubodenvolksfest wieder statt. Es ist laut Veranstalter das zweitgrößte Volksfest Bayerns.

Besucher erwarten vom 12. bis 22. August sieben Bierzelte, 80 Kapellen, Achterbahnen, Riesenräder und ein Bereich mit nostalgischen Fahrgeschäften und Speisen. 2019 besuchten den Angaben nach 1,45 Millionen Menschen das Volksfest.

2G-Pflicht entfällt auf den meisten A-Rosa-Schiffen

Rostock - Für die meisten Flusskreuzfahrten mit A-Rosa brauchen Reisende ab 4. Juni keinen 2G-Nachweis mehr. Eine Mitreise sei also auch ohne Nachweis einer Impfung oder Genesung von einer Corona-Infektion möglich, teilt die Reederei mit.

Eine Ausnahme seien Fahrten auf dem Douro in Portugal mit dem A-Rosa-Schiff «Alva»: Gäste ab 12 Jahren bräuchten hier aufgrund regionaler Vorgaben weiter einen 2G-Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung. Außerdem wird beim Boarding ein Schnelltest durchgeführt, und an Bord der Alva gilt weiterhin Maskenpflicht.

Die beiden letztgenannten Vorgaben gelten auf den anderen A-Rosa-Schiffen auf Rhein, Donau, Rhône und Seine bereits seit Mitte Mai nicht mehr.

Startseite
ANZEIGE