Technik

Back Market - Plattform für günstige und generalüberholte Produkte

Sie sind auf der Suche nach gebrauchten Produkten, ohne auf Qualität zu verzichten? Back Market bietet genau das an. In diesem Artikel erfahren Sie, was Back Market ist und bekommen Antworten auf Fragen zu Preise, Qualität und Angebot.

Aschendorff Medien

Foto: Colourbox.de

Was ist Back Market?

Back Market ist die erste Plattform für renovierte elektrische und elektronische Produkte wie Smartphones, Laptops, Waschmaschinen und vieles mehr. Sie vereint dabei das Angebot von mehr als 350 Partnerwerkstätten. Back Market wählt diese sorgfältig aus und führt strenge und kontinuierliche Qualitätskontrollen durch. So ist gewährleistet, dass alle angebotenen Produkte von zertifizierten Fachleuten aufbereitet werden und den Qualitätsstandard einhalten.

Das Angebot von generalüberholten Produkten bringt einige Vorteile mit sich. Back Market ermöglich es, qualitativ neuwertige Produkte zu einem günstigen Preis zu kaufen. Die Produkte sind dabei 30 bis 70 Prozent billiger als neue. Beispielsweise ist das iPhone 7 zu einem Preis von 201 Euro statt 547 Euro erhältlich und somit 63 Prozent günstiger. Das iPhone 7 Plus gibt es für 290 Euro statt 539 Euro, also 46 Prozent günstiger.

Viele sind gegenüber gebrauchten Produkten skeptisch und haben Bedenken um die Haltbarkeit und Qualität. Deshalb bietet Back Market den Kunden 36 Monate Garantie und eine Widerrufsfrist von 14 Tagen für jedes Produkt auf der Plattform an. In diesen 14 Tagen hat der Kunde genug Zeit, um das Produkt ausgiebig zu testen. Sollte es nicht funktionieren wie auf der Plattform angegeben, kann er es zu einer vollen Rückerstattung zurückschicken.

Beim Kauf eines Produkts erfolgt die Zahlung einfach und sicher per PayPal oder Klarna. Auf Wunsch auch auf Ratenzahlung.

Eine Geste für den Planeten 

Startseite