1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Wohnen
  6. >
  7. Großhändler Cepewa ruft Gläser in Birnenform zurück

  8. >

Erhöhte Nickel- und Bleiwerte

Großhändler Cepewa ruft Gläser in Birnenform zurück

Karben (dpa)

Vorsicht Rückruf: Die birnenförmigen Gläser des Großhändlers Cepewa sollten besser nicht genutzt werden. Der Deckel weist zu hohe Nickel- und Bleiwerte auf.

Von dpa

Der Großhändler Cepewa ruft diese bunten Gläser in Birnenform zurück. Foto: lebensmittelwarnung.de/dpa-infocom

Wegen einer möglichen Freisetzung von Schwermetallen ruft der Großhändler für Geschenk- und Dekorationsartikel Cepewa GmbH aus dem hessischen Karben das Trinkglas «Birne» zurück.

Aufgrund erhöhter Nickel- und Bleiwerte im Deckel entspreche das über den Handel vertriebene Glas (Artikelnummer 71794, Ordernummer 17040841) nicht den gesetzlichen Vorgaben, teilte das Unternehmen mit. Betroffen seien die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Sachsen-Anhalt, hieß es auf dem Portal Lebensmittelwarnung.de.

Startseite
ANZEIGE