1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Wohnen
  6. >
  7. Keine Verschwendung mehr: Hotelmöbel suchen ein neues Zuhause

  8. >

Wohnen

Keine Verschwendung mehr: Hotelmöbel suchen ein neues Zuhause

In der Hotelbranche muss immer alles perfekt sein. Ob Möbel, Dekoration oder Ausstattung. Alles wird tagtäglich gereinigt und gepflegt, damit die Kunden sich auch wirklich wohl fühlen können. Die Dekoration wird von Saison zu Saison geändert und die alten Möbel und Dekoartikel werden entsorgt.

Hotelmöbel in gutem Zustand kann nun Jedermann erwerben. Foto: TravelCharme

Möbel, Lampen und Bilder für die eigenen vier Wände

Die aussortierten Einrichtungsartikel der Hotels sind meistens in einem guten bis sehr gutem Zustand. Sie wurden in der Zeit, in der sie gebraucht wurden, täglich gereinigt und gepflegt. Bis Mai 2015 wurden diese gut erhaltenen Lampen, Bilder, Tische und Accessoires weggeschmissen. Das ist schade um die Produkte. Doch seit Mai finden diese Artikel durch hotel4home ein neues Zuhause. Hier finden die ausgedienten Einrichtungsgegenstände aus dem Adlon, dem Shangri-La oder dem Kurhaus Binz ein neues Zuhause. So können sie weiterhin ihren Dienst tun und landen eben nicht auf dem Müll. Die Artikel werden auf der Seite nach Themen sortiert und übersichtlich dargestellt. So findet jeder, was er sucht und auch einfaches Stöbern wird hier zu einem echten Erlebnis. Es befinden sich viele Einzelstücke unter den Angeboten, die zu fast jeder Einrichtung passen würden. Gründliches Stöbern lohnt sich also, um auch den kleinsten Schatz zu finden.

Suchen lohnt sich

Dadurch dass die Einrichtungsstücke nicht mehr weggeschmissen werden, werden sie auch nicht verschwendet. Es entsteht weniger Müll, wodurch die Umwelt geschont wird. Die stilvollen Einzelstücke, in gutem Zustand, finden einen neuen Besitzer und können weiterhin bestaunt werden. Der neue Besitzer hat noch lange etwas von seiner Errungenschaft. Wer also auf der Suche nach neuen Möbeln ist oder sich gar eine ganz neue Einrichtung zulegen möchte, sollte sich auf die Suche begeben. Mit einer Lampe aus Berlin, einem Tisch aus Bangkok und einem Bild aus Frankreich kann der neue Besitzer sich nur wohl fühlen.

Startseite