1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Unterhaltung
  6. >
  7. Alyssa Milano erinnert an #MeToo-Tweet vor fünf Jahren

  8. >

Sexismus

Alyssa Milano erinnert an #MeToo-Tweet vor fünf Jahren

Los Angeles (dpa)

Fünf Jahre #MeToo: Ein einziger Tweet von Schauspielerin Alyssa Milano brachte damals eine internationale Bewegung gegen sexuellen Missbrauch ins Rollen.

Von dpa

US-Schauspielerin Alyssa Milano machte das Schlagwort #MeToo bekannt. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

US-Schauspielerin Alyssa Milano (49, «Charmed»), die das Schlagwort #MeToo in der Debatte um Alltagssexismus und Missbrauch bekannt machte, hat an ihren vor fünf Jahren viral gegangenen Tweet erinnert.

Sie postete den Original-Tweet vom 15. Oktober 2017 mit dem Hashtag #MeToo in ihren sozialen Medien. Damals twitterte die Schauspielerin: «Wenn du sexuell belästigt oder angegriffen worden bist, schreibe «ich auch» (englisch: me too) als Antwort auf diesen Tweet.»

Unter diesem Schlagwort meldeten sich daraufhin Hunderttausende weltweit zu Wort. Milano hatte den Begriff von der Aktivistin Tarana Burke aufgegriffen und damit eine Lawine von Reaktionen im Netz ausgelöst - es entstand eine internationale Bewegung.

Ihr Tweet folgte damals auf die ersten Zeitungsberichte mit Vorwürfen zahlreicher Frauen über sexuelle Übergriffe des Filmproduzenten Harvey Weinstein. Der Produzent wurde 2020 in New York unter anderem wegen Vergewaltigung zu 23 Jahren Haft verurteilt. Derzeit steht er in einem weiteren Prozess wegen sexueller Übergriffe in Los Angeles vor Gericht.

Startseite
ANZEIGE