1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Unterhaltung
  6. >
  7. Charles-Biografin: Hang zur Homöopathie zeigt deutsches Erbe

  8. >

Adel

Charles-Biografin: Hang zur Homöopathie zeigt deutsches Erbe

London (dpa)

Im Stammbaum des britischen Monarchen wimmelt es nur so von Vorfahren aus Deutschland. Erkennen lässt sich seine Herkunft auch an so einigen Vorlieben von König Charles III., wie seine Biografin meint.

Von dpa

Hat in seinem Stammbaum zahlreiche deutsche Vorfahren: König Charles III. Foto: Aaron Chown/PA Wire/dpa

Die Autorin der zum 74. Geburtstag des britischen Königs am Montag neu erschienenen Biografie «Charles III. - mit dem Herzen eines Königs» sieht in dessen Hang zur Homöopathie einen Hinweis auf die deutsche Herkunft des Royals.

«Sein deutsches Erbe ist teilweise der Grund, warum er so sehr an der Homöopathie hängt», sagte die britisch-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin Catherine Mayer im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Auch eine spezifisch deutsche Art des Umweltschutzes habe Charles beeinflusst, so Mayer, die für ihr Buch mehrmals mit dem früheren Kronprinzen zusammengetroffen ist.

Die Homöopathie ist eine Behandlungsmethode der Alternativmedizin, die auf die Vorstellungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemann (1755 - 1843) zurückgeht und vor allem im deutschsprachigen Raum eine große Anhängerschaft hat.

Denker und Umweltschützer

Mayer hat die Persönlichkeit des Royals in ihrer Biografie genau unter die Lupe genommen. Herausgekommen ist das Porträt eines Mannes, der den unzähmbaren Willen hat, für mehr als nur die Gnade seiner hohen Geburt Beachtung zu finden. Nämlich als Denker und Umweltschützer, der ein ganzheitliches Konzept für die Probleme der Menschheit entworfen hat - und sich dabei oft gänzlich unverstanden fühlt.

Im Stammbaum des britischen Königs, der bei Besuchen in der Bundesrepublik immer wieder seine hervorragenden Deutschkenntnisse unter Beweis gestellt hat, wimmelt es nur so von deutschen Vorfahren, sowohl von mütterlicher als auch von väterlicher Seite. Nach Angaben von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der anlässlich der Trauerfeier für Queen Elizabeth II. im September mit dem britischen König zusammentraf, will Charles bald zum Staatsbesuch nach Deutschland kommen.

Startseite
ANZEIGE