1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Unterhaltung
  6. >
  7. Jeff Bezos ehrt Dolly Parton mit 100 Millionen-Preis

  8. >

Leute

Jeff Bezos ehrt Dolly Parton mit 100 Millionen-Preis

Los Angeles (dpa)

Die Country-Ikone ist berühmt für ihr wohltätiges Engagement. Erst kürzlich erhielt sie den Courage and Civility Award. Nun ehrt sie auch Amazon-Gründer Bezos.

Von dpa

Dolly Parton bei der Einführungszeremonie der Rock & Roll Hall of Fame 2022 im Microsoft Theater in Los Angeles. Foto: Richard Shotwell/Invision via AP/dpa

Country-Musikerin Dolly Parton ist von Amazon-Gründer Jeff Bezos und seiner Lebensgefährtin Lauren Sanchez für ihre wohltätigen Verdienste ausgezeichnet worden.

Die 76-jährige Sängerin dürfe auswählen, an welche Organisation das Preisgeld von 100 Millionen Dollar (rund 97 Millionen Euro) gespendet werde, erklärte Sanchez bei der Preisverleihung am Samstag. Parton schrieb am Sonntag auf Twitter: «Ich werde versuchen, das Geld dort einzusetzen, wo mein Herz ist. Ich werde mein Bestes tun, gute Dinge mit diesem Geld zu machen.»

Die elffache Grammy-Gewinnerin, die erst vergangenes Wochenende in Los Angeles in der Ruhmeshalle des Rock 'n' Roll aufgenommen wurde, bekam den sogenannten Courage and Civility Award für ihr großes und langjähriges Engagement, wie Bezos betonte. «Was sie für Kinder, Bildung und so viele weitere Dinge getan hat, ist einfach unglaublich.»

Die Country-Ikone unterstützt mit ihrer Dollywood Foundation finanzschwache Regionen im Süden der USA. Ihr Leseprogramm für Kinder, bekannt als «Dolly Parton's Imagination Library», schenkt Hunderttausenden Kindern von ihrer Geburt bis zum Eintritt in den Kindergarten monatlich jeweils ein Buch.

Startseite
ANZEIGE