1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Leben-und-erleben
  4. >
  5. Unterhaltung
  6. >
  7. Zuhause auf der Bühne und im Kino - Nina Hoss wird 46

  8. >

Schauspielerin

Zuhause auf der Bühne und im Kino - Nina Hoss wird 46

Berlin (dpa)

Sie fasziniert ihr Publikum an der Berliner Schaubühne und seit vielen Jahre auch in Kinofilmen. Nina Hoss ist eine Ausnahme-Schauspielerin. Heute feiert sie Geburtstag.

Von dpa

Schasupielerin Nina wird 46. Foto: Ursula Düren/dpa

Nina Hoss hofft in der Corona-Krise auf die Kraft des Kinos. «Sobald die Leinwand angeht, ist alles vergessen. Das Kino bietet die Möglichkeit, aus der eigenen Realität fliehen zu können und sich mal mit anderen wichtigen Lebensfragen zu beschäftigen, als nur mit der Pandemie», sagte die Schauspielerin im letzten Jahr der Deutschen Presse-Agentur. Heute feiert Nina Hoss ihren 46. Geburtstag.

Sie vermisse den Kontakt mit den Menschen. «Unsere Kunst, die wir als Schauspieler machen, hat etwas mit den anderen zu tun, zu einer Gemeinsamkeit und zu einem Austausch zu kommen, über einander nachzudenken, voneinander zu lernen», sagte sie. «Die Momente, wo sich Dinge öffnen können, werden immer weniger. Ich habe die Sorge, dass das verloren geht, weil sich alles verhärtet.»

Nina Hoss («Barbara») ist eine der bekanntesten Film- und Theaterschauspielerinnen Deutschlands. In ihrem letzten Film «Schwesterlein» spielte sie eine Frau, die um ihren todkranken Bruder (Lars Eidinger) kämpft.

Im richtigen Leben ist der Mann an ihrer Seite ihr Ehemann - das hat Nina Hoss der «Bunten» erzählt. Sie ist demnach bereits seit längerem mit dem englischen Musikproduzenten Alex Silva verheiratet. «Sie werden staunen: Wir sind ja schon verheiratet, vor fünf Jahren haben wir den Schritt gemacht. Und nie bereut», sagte sie 2020 der Zeitschrift. Es sei gut, dass sie nicht im gleichen Metier seien. «In die Quere können wir uns nie kommen.» Mit ihrem Mann, der laut «Bunte» aus Wales kommt, spreche sie Englisch, aber sein Deutsch werde immer besser.

Startseite