1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Blaulicht
  6. >
  7. Hopsten, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

  8. >

Polizeimeldungen Polizei Steinfurt

Hopsten, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Hopsten (ots) - Am Montagabend (28.01.), gegen 23.30 Uhr, ist die Polizei zur Recker Straße gerufen worden. Unbekannte hatten zuvor im Bereich zwischen der Stadener Straße und der Straße "Hollings Busch" zwölf Leitpfosten aus dem Erdreich gezogen und in gleichmäßigen Abständen mittig auf die Fahrbahn gelegt. Die Beamten entfernten die Leitpfosten und konnten einen Teil wieder ins Erdreich einsetzen. Es ist ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet worden. Es handelt sich hier um keinen Dummejungenstreich. Verkehrsteilnehmer, insbesondere Zweiradfahrer, hätten stürzen und sich schwer verletzen können. Es werden Zeugen gesucht. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Anonymous User

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE