1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Blaulicht
  6. >
  7. Nordwalde, Verkehrsdelikte

  8. >

Polizeimeldungen Polizei Steinfurt

Nordwalde, Verkehrsdelikte

Nordwalde (ots) - Eine Polizeistreife war am Mittwochnachmittag (16.01.2019), um kurz nach 15.00 Uhr, auf der Bahnhofstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs. In Höhe der Straße Wallgraben fuhr unmittelbar vor ihnen ein mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad auf die Vorfahrtstraße. Die Fahrerin des Polizeiautos konnte durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver eine Kollision mit dem Zweirad verhindern. An diesem befanden sich keine Kennzeichen. Der Mitfahrer trug keinen Helm. Nun folgende Anhalteversuche ignorierte der Fahrer, der zwischenzeitlich mit geschätzten 60 km/h unterwegs war. Er machte mehrere Schlenker und bog dann mit hoher Geschwindigkeit in die Straße An der Wallhecke ab. Hier musste ihm ein Kleinwagen ausweichen und wenig später brachte sich ein Fußgänger an der Straße Uhlenhorst gerade noch rechtzeitig in Sicherheit. Hier erkannten die beiden Flüchtenden, dass sie in einer Sackgasse gelandet waren. Sie warfen den Roller zur Seite und wollten weglaufen. Die Polizei konnte die beiden 17 und 18-Jährigen einholen, festhalten und dann zur Polizeiwache bringen. Bei ihnen wurden geringe Mengen Rauschgift gefunden, die sichergestellt wurden. Auch das Zweirad wurde sichergestellt. Gegen die Beiden wurden Verfahren eingeleitet. Gegen den 18-jährigen Fahrer auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Polizei bittet Fahrerinnen oder Fahrer, die durch die Fahrt des Motorrollers beeinträchtigt wurden, sich zu melden, insbesondere den Autofahrer, der an Straße An der Wallhecke und den Fußgänger, der an der Straße Uhlenhorst unterwegs war. Hinweise bitte unter Telefon 02571/928-4455.

Anonymous User

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE