1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Blaulicht
  6. >
  7. Roter VW-Kombi flüchtet in Schwelm vor der Polizei - Hubschrauber sucht über Münster nach flüchtigem Fahrer

  8. >

Polizeimeldungen Polizei Münster

Roter VW-Kombi flüchtet in Schwelm vor der Polizei - Hubschrauber sucht über Münster nach flüchtigem Fahrer

Münster / Schwelm (ots) - Nachdem am Mittwochabend (24.2., 23:27 Uhr) an der Talstraße in Schwelm ein VW-Kombi-Fahrer über die Autobahn Richtung Münster vor der Polizei flüchtete, stellten Polizisten den Wagen in Coerde. Zur Suche nach dem flüchtigen Fahrer setzten die Beamten einen Hubschrauber ein.

Anonymous User

Der unbekannte Fahrer wartete mit seinem Wagen an der Kreuzung Carl-vom-Hagen-Straße in Schwelm vor einer roten Ampel, als die Polizisten entdeckten, dass sein Kennzeichen aus Mettmann nicht gesiegelt war. Die Beamten signalisierten ihm daraufhin, ihn kontrollieren zu wollen. Der Fahrer nickte ab, beschleunigte seinen Pkw bei Grünlicht aber direkt stark und flüchtete auf die Autobahn 1 in Richtung Bremen.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung des etwa durchgängig 190 Stundenkilometer fahrenden VW-Fahrers auf. Dieser verließ nach etwa 110 Kilometern an der Anschlussstelle Greven die Autobahn, fuhr über den Schifffahrter Damm in Richtung Münster und verschwand für einen Moment aus dem Blickfeld der Beamten. Am Biesamgang in Coerde fanden Polizisten den Wagen dann ohne Fahrer wieder auf und stellten den Pkw sicher. Ein Hubschrauber suchte erfolglos nach dem circa 30 bis 40 Jahre alten Mann. Er hatte dunkle Haare, eine normale bis sportliche Figur und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet.

Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE