Polizeimeldungen Polizei Münster

Verkerhsunfall - Alleinunfall - mit einer schwer verletzten Person

Münster, BAB A1, Fahrtrichtung DO, km 298,344, Gem. Ascheberg (ots) - Am 14.05.2021, gegen 20:20 Uhr, befährt eine 25-jährige Kfz-Führerin aus dem Landkreis Steinfurt mit ihrem PKW Mercedes die BAB A1 in Fahrtrichtung Dortmund. Hierbei benutzt sie den linken Fahrstreifen. Aufgrund plötzlich einsetzenden Regens bremst sie ihr Fahrzeug ab. In der Folge gerät sie mit ihrem Kfz. ins Schleudern, kommt nach links von der Fahrbahn ab und kollidiert mit der Mittelschutzplanke. Von dort wird das Fahrzeug abgewiesen und kommt quer zur Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen der BAB zum Stehen. Die Fahrzeugfront zeigt dabei in Richtung Mittelschutzplanke. Durch den Unfall wird die Fahrzeugführerin schwer verletzt. Sie wird mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Ihr Fahrzeug muss von einem Abschleppdienst von der BAB entfernt werden. Insgesamt entsteht ein Gesamtsachschaden von ca. 8.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme, Bergung der Verletzten und Abtransport des verunfallten Fahrzeugs wir die Richtungsfahrbahn zunächst für ca. 30 Minuten gesperrt. Anschließend wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt. Nach insgesamt 90 Minuten ist die Unfallstelle komplett geräumt. Es kam nicht zu größeren Verkehrsstörungen.

Anonymous User

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite