1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Corona-Impfungen für Kinder nur in Praxis möglich

  6. >

Debatte um Schutz von unter 16-Jährigen

Kinder-Impfungen nur in Praxis möglich

Münster

Die Chefs von UKM und Ärztekammer Westfalen-Lippe haben neuen Schwung in die Debatte um das Impfen von Kindern gebracht. Bleibt die Frage: Was müssen Eltern tun, die ihre Kinder unter 16 impfen lassen wollen? Die Kassenärztliche Vereinigung weiß es.

Von Marion Fenner

Eltern, die ihre Kinder unter 16 Jahren impfen lassen wollen, müssen sich dafür an ihren Haus- oder Kinderarzt wenden. Das hat Vanessa Pudlo von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) erklärt, nachdem die Ärztekammer Westfalen-Lippe und die Uniklinikum Münster (UKM) am Montag gefordert hatten, auch Kinder unter 16 so schnell wie möglich zu impfen. Sonst würden sich immer mehr Kinder und Jugendliche mit dem Coronavirus anstecken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!