1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Orkantief „Zeynep“ fordert zwei Todesopfer im Kreis Steinfurt

  6. >

Die Folgen des Sturms im Münsterland

Orkantief „Zeynep“ fordert zwei Todesopfer im Kreis Steinfurt

Münsterland

Im Kreis Steinfurt sind zwei Menschen durch den Orkan „Zeynep“ ums Leben gekommen. Bei Altenberge stürzte auf der B54 ein Baum auf ein Auto, der 56 Jahre alte Fahrer starb. In Hopsten kam am frühen Samstagmorgen ein 17-jähriger Beifahrer ums Leben, nachdem der Fahrer des Autos Ästen ausgewichen war.

Bei Altenberge wurde am Freitagabend ein Auto von einem Baum getroffen. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Foto: Fritzemeier

Des Fahrer des mit drei 17-Jährigen besetzten Wagen war in einer Kurve zwischen Schale und Halverde von der Fahrbahn abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt.

Außerdem starb ein 33-Jähriger in Saerbeck, nachdem sich sein Auto überschlagen hatte. Hier gehe man aber nicht mehr davon aus, dass der Unfall etwas mit dem Sturm zu tun habe, sagte der Sprecher.

Auf der B54 bei Altenberge war das Fahrzeug des 56-Jährigen am Freitagabend gegen 21 Uhr von einem umstürzenden Baum getroffen worden. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Beim Eintreffen der Polizei lebte er noch, er verstarb aber später an der Unfallstelle. Reanimierungsversuche waren laut Polizeiangaben erfolglos.

Die Sturm-Folgen im Münsterland in unserem Ticker zum Nachlesen:

Startseite
ANZEIGE