1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Au-pair aus dem Untergeschoss

  8. >

Im Bergamotte von Catherine Lacueille

Au-pair aus dem Untergeschoss

Die Welt ist klein. Und es lohnt sich, ein Au-pair zu sein. Das zeigt diese Geschichte aus Montargis

-

Catherine Lacueille in ihrem Tee- und Café-Geschäft.

Catherine Lacueille gehört das Bergamotte. Der sicherlich wohlriechendste Laden von ganz Montargis.

„Seit 25 Jahren verkaufe ich hier Café und Tee“, sagt die Frau mit den roten Haaren und hält ihre neue Marke in Bild: „Nr. 5 de Cathy.“ Selten und intensiv.

Die Chefin im ältesten Haus von Montargis, das demnächst renoviert werden soll, spricht fließend deutsch. Als junge Frau war sie nämlich für ein Au-pair-Jahr in Münster. „Aber das meiste habe ich schon wieder verlernt“, sagt sie bescheiden.

In Münster half sie übrigens einer alleinerziehenden Mutter. Über deren Wohnung lebte damals ein Kriminalbeamter. Man grüßte sich auf der Treppe. Und als Dirk Pomplun, Chef des Partnerschaftskomitees in Greven, einmal in den Teeladen ging, erkannte er das ehemalige Au-pair sofort wieder: „Die Welt ist doch wirklich klein.“

Startseite
ANZEIGE