1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Auch ohne Programm einiges los

  8. >

Freilichtbühne Reckenfeld hat einige Alternativen im Angebot

Auch ohne Programm einiges los

Reckenfeld

Einen ganzen Sommer lang kein Programm auf der Freilichtbühne Reckenfeld - das geht nicht, dachten sich einige Aktive und organisierten einige Veranstaltungen.

Von und

Haben haben unter dem Titel „Glitter und Glück“ Lieblingsstücke von der Wiener Klassik bis zur amerikanischen Neuzeit ausgewählt (von links): Stefan Erdmann (Bariton), Michael Niepel (Piano), Svenja Niepel (Sopran) und Imke Fletcher (Piano) Foto: Freilichtbühne

Eigentlich hatte die Freilichtbühne Reckenfeld sich die Spielzeit 2021 anders vorgestellt. Ganz anders. Drei Stücke waren geplant, und zu Beginn des Jahres herrschte noch großer Optimismus. Man durfte zwar nicht zum Proben zusammenkommen, aber wie so viele andere auch lernten die Mitglieder, sich per Videokonferenz zu verständigen – das Frühjahr würde dann schon den Rest erledigen und die Inzidenzen heruntertreiben.

Leider nicht schnell genug, wie sich herausstellte. Ein Stück nach dem anderen strich die Segel, als die Probenzeit bis zur geplanten Premiere kürzer und kürzer wurde, und man sich immer noch nicht persönlich treffen konnte.

Aber einen Sommer komplett spielfrei lassen? Das durfte nicht sein. Also tat sich eine Gruppe interessierter Spieler mit Regisseuren zusammen und entwickelten ein Konzept für eine Bühnenshow, in der es Lieblingsstücke aus früheren Produktionen, Comedy, Musik aller Genres und auch kleine Ausblicke auf die Stücke der Saison 2022 geben soll. Kurz: Ein entspannter Abend zur Unterhaltung des Publikums und zur Freude aller Beteiligten soll es werden unter dem Motto „Die schönste Zeit ist heut“.

Wer bei dieser Wiederbelebung der Freilichtbühne dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig Plätze sichern, denn es wird nur zwei Vorstellungen geben, am Samstag, 4. September, um 20.30 Uhr und am Sonntag, 5. September, um 18 Uhr.

Karten sind unter

 02575/1566 oder auf reckenfeld-freilichtbühne.de erhältlich.

Zudem lädt die Freilichtbühne Reckenfeld zu zwei Konzerten ein, die sich an die Freunde des Liedgesangs, des Klavierspiels und der Oper- und Operettenmelodien richten. Am Sonntag, 22. August, 16 Uhr, werden Svenja Niepel, Sopran, und Stefan Erdmann, Bariton, zusammen mit den beiden Pianisten Imke Fletcher und Michael Niepel auftreten. Sie haben unter dem Titel „Glitter und Glück“ Lieblingsstücke von der Wiener Klassik bis zur amerikanischen Neuzeit ausgewählt, es wird von Plappermäulern, einem Liebesregister, reichen Sklaven und Mondschein gesungen und gespielt werden. Moderiert wird dieser Nachmittag von Klaus-Dieter und Neele Niepel.

Am Sonntag, 12. September, 16 Uhr, wird dann mit Kaari Krüger (Sopran) ein Gast von den „QuasiSo-Klassik“-Konzerten aus Ibbenbüren zusammen mit Stefan Erdmann und den Pianistinnen Beatrix Pluta und Imke Fletcher zu hören sein. An diesem Nachmittag heißt das Motto „Neue Liebe, neues Leben“, und es wird eine musikalische Reise von der Mitte bis in den Süden Europas angetreten werden. So wird Don Quichote seine Dulcinea besingen, die Puppe Olympia ihre Künste zeigen, die Königin der Nacht Rache schwören und die von Robert Schumann in der ‚Dichterliebe‘ durchgespielten Gefühlswallungen zum Vortrage kommen. Alles, wie an der Freilichtbühne üblich, live und in Farbe. Während der Pause bietet die Freilichtbühnenjugend Kaffee und selbst gebackenen Kuchen an. Karten zum Preis von 15 Euro gibt es unter

 0275-1566 oder per Mail an mail@reckenfeld-freilichtbuehne.de.

Auch das Kabarett-Trio „Storno“ macht erneut Station an der Freilichtbühne. Bei den Auftritten von Funke, Philipzen und Rüther ist jedoch jedes Bemühen, noch Karten zu bekommen, zwecklos. Die vier (!) Termine waren – wie üblich – rasend schnell ausverkauft. Am 10. und 11. September (jeweils 16 und 20 Uhr) werden die Münsteraner den Reckenfeldern ihre „Sonderinventur“ präsentieren.

Auch ohne reguläres Programm ist also einiges los an der Freilichtbühne.

Startseite