1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Aus der Bretagne extra angereist

  8. >

Partnerschaftskomitees im Gespräch

Aus der Bretagne extra angereist

Montargis

Christine Turpin ist neuer Vorsitzende des Partnerschaftskomitees in Montargis. Sie will den Austausch intensivieren.

Stehen für Verbundenheit: Richard Ebbigmann, Christine Turpin, Dirk Pomplun und Luc Bonnard. . Foto: Ralf Brinkbäumer

Im Rahmen des Grevener Besuches trafen die Grevener die neue Präsidentin des dortigen Partnerschaftskomitees. Christine Turpin hatte ihren Urlaub in der Bretagne zu diesem Anlass bewusst unterbrochen.

Auf Grevener Seite empfand man die Neuausrichtung des „comitée de jumelage“ als sehr positiv. Hier wurde deutlich, dass man die Arbeit von Michel Dury, der vor einigen Wochen unerwartet verstorben war, erfolgreich weiterführen will. Man identifizierte darüber hinaus neue Anknüpfungspunkte, die gemeinsame Zusammenarbeit weiter zu verbessern.

Christine Turpin war in der Vergangenheit mehrfach mit dem Austausch der beiden Städte in Berührung gekommen und verfügt daher über umfangreiche Erfahrungen sowie eine breite Akzeptanz in der Stadt Montargis. Sie nahm am langjährigen Austausch der Landwirte teil und kennt noch heute viele Grevenerinnen und Grevener aus dieser Zeit.

„Wir sind zuversichtlich, die neu entstehenden Kontakte im Rahmen der Freundschaft für ein weiterführendes Miteinander zu nutzen“, so Dirk Pomplun nach der über mehrere Stunden andauernden Besprechung.

„Wir sitzen im gleichen Zug“, begegnete Christine Turpin den voller Erwartungen auf sie gerichteten Blicke und stellte ihre Vorstellungen und Gedanken eines Austausch in den kommenden Jahren zwischen den beiden Städten vor.

Es sollen unter anderem Möglichkeiten geschaffen werden, Jugendliche auf unterschiedlichsten Ebenen mehr in den Ablauf des städtepartnerschaftlichen Austauschs einzubinden.

Startseite