1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Ausfallstraßen sind die „Hot Spots“

  8. >

Wildunfälle

Ausfallstraßen sind die „Hot Spots“

Greven/Saerbeck

In Greven zählte die Kreispolizeibehörde im Jahr 2021 insgesamt 242 Wildunfälle. Aber nicht nur in den Herbstmonaten sondern auch im Sommer müssen Autofahrer mit derartigen Gefahren rechnen.  

Von Oliver Hengst

In Greven zählte die Polizei im Jahr 2021 insgesamt 242 Wildunfälle – doppelt so viele wie in der Nachbarstadt Emsdetten. Foto: dpa

Ein kreuzendes Reh, ein Schwarzwild auf der Straße, ein Damwild, das zum Ausweichen oder starken Abbremsen zwingt oder zu einer Kollision führt. Unfälle mit Wild bringen Auto-, Motorrad- und Radfahrer immer wieder in gefährliche Situationen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE