1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Da ist Musik für Afrika drin

  8. >

Der Ghana-Kreis veranstaltet ein Benefiz-Konzert in der St. Martinus Kirche

Da ist Musik für Afrika drin

Greven

Der Ghana-Kreis lädt am Sonntag um 17 Uhr zu einer musikalischen Stunde unter 2G-Bedingungen in der St. Martinuskirche ein.

-wkt-

Sorgt für die afrikanischen Klänge: Melissa Rehme.

Was hat Vivaldi mit Afrika zu tun? Diese Frage lässt sich einfach beantworten, wenn man einen Blick auf das Programm des Benefiz-Konzertes wirft. Der Ghana-Kreis lädt am Sonntag um 17 Uhr zu einer musikalischen Stunde unter 2G-Bedingungen in der St. Martinuskirche ein. Und das Repertoire reicht von der Klassik mit Vivaldi und Bach über Blues und Jazz bis zu afrikanischen Klängen. Dafür hat Gabi Claus, die das Benefiz-Konzert organisiert hat hochkarätige und ausdrucksstarke Solisten gewinnen können. Konzertpianist und Kirchenmusiker Stefan Schirjajew stellt seine Virtuosität an der Orgel mit Stücken aus Romantik und eigenen Improvisationen unter Beweis. Und gemeinsam mit Susanna Althaus an der Violine lässt er die Zeit des Barocks musikalisch wieder aufleben.

Renate Bacher sowie Antonia Eixler und Valerie Pieper bezaubern einfühlsam mit diversen Stücken auf der Querflöte. Und Bruno Grabowski am E-Piano und Stefan Tovornik mit seinem Flügelhorn begeistern mit Werken aus Blues und Jazz und wecken mit Mancinis „Moon River“ Erinnerungen an das legendäre „Frühstück bei Tiffany‘s“.

Zudem untermalt Melissa Rehme mit ihrer Djembe eine Präsentation etlicher Projekte, die der Ghana-Kreis dank großzügiger Spendenbereitschaft in den vergangenen 32 Jahren bereits realisieren konnte. Auch bei diesem Benefiz-Konzert ist der Eintritt selbstverständlich frei, aber dennoch hoffen die Veranstalter am Ende des Konzertes nicht nur auf Applaus, sondern auch auf eine Spende. Denn es gibt in der Partnergemeinde St. Anne in Bongo/Ghana noch viel zu tun, erklärt Gabi Claus: „Die Ausstattung der Schulen und Kindergärten mit Schulmöbeln steht dabei ebenso auf unserer Agenda, wie die Herrichtung des Gästehauses, der Beistand für Aidskranke und -waisen und die Unterstützung von besonders hilfebedürftigen Schülerinnen und Schülern – natürlich alles in Absprache mit dem Partnerschaftskomitee in St. Anne.“

Das Konzert findet unter 2G Regeln statt – darauf weist der Ghana-Kreis besonders hin: „Am Eingang am Nordportal der Kirche (an der Stadtbibliothek) werden nette Helferinnen Ihren Impfnachweis sowie den Personalausweis kontrollieren und während des Konzerts besteht Maskenpflicht.“

Startseite
ANZEIGE