1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Die Sache mit den Fußballfeldern

  8. >

Stadtentwicklungskonzept kommt bei den Bürgern an

Die Sache mit den Fußballfeldern

Greven

Quo vadis. Wo geht es hin mit Greven? Das war die Frage bei einem Bürgerforum im Ballenlager. Interessant: Die Prognosen über weiteren Flächenbedarf.

Von Günter Benning

Ideenmesse: Bei der Veranstaltungen im Ballenlager konnten auch die rund 80 Besucher ihre Ideen zu einer zukunftsfähigen Stadt einbringen. Foto: Günter Benning

„Sperrig und klobig“, sagte Bürgermeister Dietrich Aden klinge der Begriff ja: Räumliches Stadtentwicklungskonzept (rSTEK). Das hielt über 80 interessierte Bürger am Donnerstagabend im Ballenlager aber nicht davon ab, aktiv in die Diskussion über Grevens Zukunft einzugreifen. Mit der Bürgeranhörung ging der Prozess in eine neue Runde. Am Ende soll eine Vorstellung davon entstehen, wohin es mit der Stadt weitergeht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE