1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Dorfladen soll Freitag wieder öffnen

  8. >

Nach dem Starkregen

Dorfladen soll Freitag wieder öffnen

Gimbte

Wenn man fast eine Tonne Lebensmittel wegschmeißen muss, weil die Kühlkette zu lange unterbrochen worden war, schütteln manche Menschen den Kopf. Doch Sicherheit geht vor und es gibt klare Gesetze. Deshalb konnte das Team des Dorfladens Gimbte nichts anderes machen, nachdem durch einen Kurzschluss die Kühlbereiche plötzlich ausfielen.

Von Peter Sauer

Dorfladen in Gimbte Foto: Gunnar A. Pier

Vermutlich als Folge des Starkregens drang Wasser in den Stromkasten des Dorfladens Gimbte ein, sodass es zu einem Kurzschluss kam. Dieser sorgte dafür, dass die Lebensmittel nicht mehr gekühlt werden konnten. Das sagte Jutta Bellers auf Nachfrage dieser Zeitung. „Über zwölf Stunden war die Kühlung unterbrochen.“ Deshalb musste der Dorfladen am Donnerstag geschlossen werden. „Da die Kühlkette viel zu lange unterbrochen war, mussten wir schweren Herzens einen Großteil der Ware entsorgen“, sagte Bellers. Neue frische Ware soll am heutigen Freitagmorgen kommen. „So hoffen wir, den Kunden wieder das gewohnte Sortiment bieten zu können.“ Nach Auskunft von Anwohner Günter Röttgering hätten die Kunden „da gestanden und fast geweint, als die Lebensmittel entsorgt wurden“. Laut Lebensmittelgesetz ist dies so vorgeschrieben, ein Verschenken der Ware ist verboten.

Dorfladen war zu

Startseite