1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Ein Abschied mit Corona-Verspätung

  8. >

Verabschiedung Peter Vennemeyer

Ein Abschied mit Corona-Verspätung

Greven

13 Jahre war er Bürgermeister in Greven, eine offizielle Verabschiedung musste aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Am Sonntag wurde dies jetzt nachgeholt. 80 geladene Gäste kamen ins Rathaus um sich nun auch offiziell von Peter Vennemeyer zu verabschieden.

Von Peter Beckmann

Bürgermeister Dietrich Aden, Martina Vennemeyer und Ex-Bürgermeister Peter Vennemeyer. Foto: Peter Beckmann

Eigentlich war der 31. Oktober 2020 für dieses Ereignis vorgesehen. „Ich hätte mich gerne von den Kollegen mit einem krachenden Betriebsfest verabschiedet und allen Wegbegleitern persönlich Danke gesagt“, sagte Peter Vennemeyer am Sonntagmorgen. Aber Corona machte ihm, dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt einen Strich durch die Rechnung. Und so fand jetzt, über eineinhalb Jahre später, die offizielle Verabschiedung im Sitzungstrakt des Rathauses statt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE