1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Ein Stachelschwein mit Kicker-Kompetenz

  8. >

Frank Lüdecke in der Kulturschmiede

Ein Stachelschwein mit Kicker-Kompetenz

Greven

Ein Kabarettist, der sich mit Fußball auskennt. Frank Lüdecke, Chef der Berliner Stachelschweine, kommt in die Kulturschmiede.

Frank Lüdecke in Aktion. Foto: Engels

Frank Lüdecke, einer der führenden politischen Kabarettisten in Deutschland, kommt nach Greven. „Das Falsche muss nicht immer richtig sein!“ heißt sein Programm, das er am Freitag, 14. Oktober, 20 Uhr, in der Kulturschmiede zum Besten gibt.

Lüdecke, bekannt aus Scheibenwischer, Satiregipfel, Die Anstalt und ausgezeichnet mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Deutschen Kabarettpreis, ist nun seit 30 Jahren auf Tournee.

Seit 2019 ist er auch noch Künstlerischer Leiter des Kabarett Theaters Die Stachelschweine. Klüger ist er immer noch nicht. Geht die Welt unter – oder nur die Demokratie? Corona hat einiges verändert. Und wenn das Falsche nicht immer richtig ist – ist das Richtige dann immer falsch?

In jedem Fall entstehen neue Ideen für unsere Gesellschaft, heißt es in einer Pressemitteilung der Kulturinitiative Greven. Wie wäre es, Politiker einfach auszulosen? Aber was, wenn das Los nicht auf mich fällt, sondern auf meinen Nachbarn?

Grundeinkommen wäre auch gut. Dann hätten wir noch mehr Videoinstallationen und Modeblogger. Aber wollen wir das? Und mehr Toleranz wäre gut. Wenn nur die Leute nicht so dusselig wären! Da hilft vor allem mehr Bildung. Aber von wem werden wir die bekommen – von Alexa oder von Anja Karliczek?

Respektlos und feinsinnig, witzig und böse seziert Frank Lüdecke unsere wankenden Gewissheiten. Ein Parforceritt durch die Debatten unserer verrückten Zeit. Eine Lösung hat er auch: Berlin! Warum, erfahren Sie erst ganz am Schluss. (Mit Musik.)

Lüdecke war jahrelang Hauptautor und Mitspieler für Dieter Hallervorden. Er ist Kolumnist des Kicker und schreibt seit 2013 eine wöchentliche Fußballglosse im Berliner Tagesspiegel („Auslaufen mit Lüdecke“).

„In seinem neuen Programm „Das Falsche muss nicht immer richtig sein!“ zeigte sich der Berliner Polit-Kabarettist Frank Lüdecke im Kieler Metro Kino einmal mehr als aberwitziger Analytiker und Querdenker, der auch mit spöttischen Songs auf der Akustikgitarre zu begeistern weiß“, schreiben die Kieler Nachrichten.

Tickets: Vorverkauf 23 Euro (ermäßigt 20 Euro) / Abendkasse 27 Euro (ermäßigt 24 Euro), Vorverkaufsstellen: Greven Marketing, Buchhandlung Cramer + Löw und online: www.ki-greven.de

Startseite
ANZEIGE