1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Chaos am Flughafen Schiphol: FMO übernimmt Urlauber aus den Niederlanden

  8. >

Chaos am Flughafen Schiphol

FMO übernimmt Urlauber aus den Niederlanden

Münster/Schiphol

Weil die Passagierabfertigung am niederländischen Flughafen Amsterdam Schiphol schon seit Wochen nicht rund läuft, zieht der Reiseveranstalter Corendon nun Konsequenzen und überführt Kontingente nach Deutschland. Nutznießer ist auch der FMO.

Von Elmar Ries

Reiseveranstalter Corendon zieht ein Kontingent von 100.000 Sitzplätzen vom niederländischen Flughafen Schiphol (r.) ab. Nutznießer ist der FMO (l.). Foto: Gunnar A. Pier/picture alliance/dpa/ANP | Evert Elzinga

Des einen Leid, des anderen Freud: Weil der niederländische Flughafen Amsterdam Schiphol schon seit Wochen unter massiven Abfertigungsproblemen leidet, verlagert der Reiseveranstalter Corendon ein Teil seines Angebotes auf vier deutsche Flughäfen. Einer davon ist der FMO in Greven.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE