1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Jetzt sind die Laien gefordert

  8. >

Katholische Kirche will pastorale Räume neu gestalten

Jetzt sind die Laien gefordert

Greven

Pastoraler Raum. Das ist das neue Schlagwort in der katholischen Kirche. Künftig sollen die Gemeinden in Greven, Emsdetten und Saerbeck enger zusammenarbeiten.

Matthias Brinkschulte auf dem Balkon des Pfarrbüros in Greven mit Blick auf die Rathausstraße. Foto: Günter Benning

St. Martinus (Greven), St. Pankratius (Emsdetten), St. Georg (Saerbeck) und St. Johannes Baptist (Gimbte). Vier Kirchengemeinden mit rund 43 200 Katholiken sollen künftig einen pastoralen Raum bilden. Im Bistum Münster laufen Diskussionen über die Konzentration der Gemeindestrukturen. Matthias Brinkschulte, Pastoralreferent und Mitglied im Leitungsteam der Grevener Gemeinde, spricht über die aktuelle Entwicklung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE