1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Junge Grevener Unternehmen konkurrieren mit

  8. >

Finalrunde beim Großen Preis des Mittelstandes

Junge Grevener Unternehmen konkurrieren mit

Greven

Es sind innovative und sozial handelnde Unternehmen gesucht. Unter 650 Aspiranten, die es in die letzte Runde für den Großen Preis des Mittelstands geschafft haben, sind auch zwei Firmen aus Greven.

Moluna-Gründer Helge Blischke. Foto: Günter Benning

Die Oskar Patzelt Stiftung organisiert jedes Jahr den Großen Preis des Mittelstandes. Dabei werden Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung, Handel und Gewerbe von diversen Akteuren, wie z.B. von der Wirtschaftsförderung, nominiert. Von den vier Unternehmen aus dem Kreis Steinfurt, die für diesen Preis nominiert sind, kommen zwei aus Greven.

Die Wirtschaftsförderung Grevener hatte insgesamt acht Unternehmen nominiert. Eine Jury hat von ihnen das Grevener Unternehmen Münsterland Plus Garten- und Landschaftsgestaltung GmbH und die Moluna GmbH ausgesucht. Wirtschaftsförderer Stefan Deimann blickt gespannt auf das Ergebnis der Jury: „Beide Unternehmen haben bereits mit dem Erreichen der nächsten Runde einen Riesenerfolg erzielt und haben die Auszeichnung verdient, da unter anderem diese Firmen auch symbolisch für die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Greven stehen“. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt Anfang Juli bekannt zu geben, wer es ins Finale schafft. Mit dem Wettbewerb will die Stiftung Respekt und Achtung vor unternehmerischer Verantwortung fördern; ebenso wie eine Kultur der Selbstständigkeit mit dem Motto „Gesunder Mittelstand - Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“. Außerdem wird das Unternehmen in seiner Gesamtheit und zugleich in seiner Rolle innerhalb der Gesellschaft nach fünf Kriterien bewertet: Gesamtentwicklung; Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen; Modernisierung und Innovation; Engagement in der Region; Service und Kundennähe, Marketing. Deutschlandweit wurden über 4600 Unternehmen nominiert. Insgesamt stehen auf der Juryliste noch 650 Unternehmen, die sich Hoffnungen auf die Auszeichnung machen.

Startseite