1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Kinder standen gespannt am Fenster

  8. >

Nikolaus besucht St. Josef Kindergarten

Kinder standen gespannt am Fenster

Greven

Bischof Nikolaus stand vor dem Kindergarten und wünschte allen Kindern ein Frohes Fest.

wn

Der Nikolaus und seine Gehilfen durften nicht in die Kita, stattdessen tauschte man sich durchs Fenster aus. Foto: Privat

Die Kinder aus dem St. Josef Kindergarten bereiten sich auf den Nikolaus-Tag vor. Lieder wurden im Stuhlkreis gesungen, die Legende vom Nikolaus gelesen, Bilder gestaltet und die Vorfreude war riesengroß. Doch kommt der heilige Nikolaus überhaupt? Darf der Nikolaus in den Kindergarten?

Diese Fragen stellten sich die Kinder aus dem St. Josef Kindergarten jeden Tag. Am 7. Dezember (ein Montag) warteten die Kinder ungeduldig. Und tatsächlich: Ein großer Mann mit weißem Bart und Bischofstracht kam zu den Kindern. Gespannt standen alle Kinder am Fenster, da der heilige Nikolaus, wegen Corona nicht in die Einrichtung durfte.

Bischof Nikolaus stand vor dem Kindergarten und wünschte allen Kindern ein Frohes Fest. Zum Abschied gab es vom Nikolaus ein kleines Geschenk, das mit Unterstützung von Grevener Karnevalisten überbracht wurde. Alle Kinder waren froh, dass der Bischof Nikolaus, trotz Corona, den Weg zu ihnen gefunden hatte.

Seine Gehilfen waren in diesem Jahr Aktive der KG Emspünte, bei denen sich die Kindergarten-Mitarbeiter nach der Aktion ganz herzlich bedankten.

Startseite
ANZEIGE