1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Leute haben Hunger auf Feuerwerk“

  8. >

Umstrittener Feuerwerksverkauf gestartet

„Leute haben Hunger auf Feuerwerk“

Greven

Für die einen ist es ein liebgewonnenes Ritual, für die anderen ein gefährliches, umweltschädliches Zündeln. Nach zwei Jahren Pause ist der Vertrieb von Böllern zu Silvester nun wieder erlaubt. Und die Nachfrage ist groß.

Von Jannis Beckermann

„Die Leute sind nach zwei Jahren Corona-Pause wieder hungrig auf Feuerwerk“, sagt Postenbörsen-Geschäftsführer Volker Luchte (links). In seinem Markt an der Emsdettener Straße herrschte am Donnerstagmorgen bereits kurz nach Start des Feuerwerksverkauf Hochbetrieb.  Foto: Jannis Beckermann

Für die einen ist es ein liebgewonnenes Ritual, für die anderen ein gefährliches, umweltschädliches Zündeln: Am massenhaften Abbrennen von Feuerwerkskörpern zum Jahreswechsel scheiden sich die Geister. Nach zwei Jahren Pause während der Coronapandemie ist der Vertrieb von Böllern zu Silvester nun wieder erlaubt. Im Grevener Einzelhandel war die Nachfrage am Donnerstagmorgen bereits kurz nach Start des dreitägigen Verkaufs groß.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE