1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Und sie lassen nicht locker . . .

  8. >

Politiker fordern Anbindung Schmedehausens an den S50

Und sie lassen nicht locker . . .

Schmedehausen

Zum fünften Mal in drei Jahren haben Parteien den Antrag gestellt, die Schnellbuslinie S50 über Schmedehausen und nicht über die Autobahn zu führen. Die Verwaltung zeiget Verständnis, verwies aber zum wiederholten Mal auf den zuständigen Kreis Steinfurt.

Von Peter Beckmann

Und tschüss: Vom Flughafen aus fährt der Bus übe die Aiportallee, biegt auf die Autobahn ab um in Greven wieder abzufahren und von dort aus über den Schifffahrter Damm Münster anzusteuern. Foto: Peter Beckmann

Ein bisschen hat der Antrag Ähnlichkeit mit nölenden Kindern, die immer wieder die Mami um ein Eis anbetteln und immer wieder dieselbe Antwort bekommen. „Da bin ich nicht zuständig, fragt Papi.“ Papi ist in diesem Fall der Kreis, Mami die Grevener Stadtverwaltung. Und das Eis ist die Schnellbuslinie S50, die von Ibbenbüren über den FMO nach Münster fährt und dabei kurz vor Schmedehausen auf die A1 abbiegt. Und genau das stinkt den Grevener Politikern gewaltig. „Es kann doch nicht sein, dass wegen drei Minuten 700 Menschen in Schmedehausen vom ÖPNV abgeschnitten werden“, sagte Martin Benning (Unser Greven) und erntete im Bezirksausschuss für die Bauerschaften fraktionsübergreifend zustimmendes Nicken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!